ARD und ZDF bestellen Astra-Kapazitäten für HDTV

36
17
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Betzdorf– SES Astra hat zwei langfristige Verträge mit ARD und ZDF über die Bereitstellung zusätzlicher Transponderkapazität für die öffentlich-rechtlichen Sender abgeschlossen.

Auf Basis der Verträge mit einer Laufzeit von 15 Jahren stellt der Satellitenbetreiber ARD und ZDF je einen zusätzlichen Transponder zur Verfügung. ARD und ZDF benötigen die Kapazität, um die digitalen Angebote wie hochauflösendes Fernsehen (HDTV) weiter zu entwickeln. Die Transponder werden zum Jahresbeginn 2008 bereit gestellt.

In wieweit dies auf einen HDTV-Einstieg der öffentlich-rechtlichen Anstalten bereits 2008 hinweisen könnte, ist derzeit nicht geklärt. Stand der Dinge ist, dass ARD und ZDF die HDTV-Ausstrahlung 2010 mit den Olympischen Spielen starten werden. Möglich ist, dass die zusätzlichen Kapazitäten zu Testzwecken genutzt werden. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

36 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD und ZDF bestellen Astra-Kapazitäten für HDTV Ich persönlich kann die ÖR sehr gut leiden. 1. wegen dem weitaus grösseren seriösen Programm und 2. gehen mir bei den meisten privaten Werbesendern die Werbungen auf den Keks. Das ist mittlerweile völlig unerträglich. Hoffe sehr, dass die ÖR bald in HDTV einsteigen.
  2. AW: ARD und ZDF bestellen Astra-Kapazitäten für HDTV War ja klar, anstatt mal endlich die analoge Verbreitung einzustellen und die dadurch frei gewordene Kapazität zu nutzen wird mal schnell ein neuer Transponder angemietet... Notfalls werden halt wieder die Gebühren erhöht...
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum