Astra: ARD-Spartensender stellen auf Dolby Digital um

25
164
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die beiden digitalen ARD-Spartenprogramme Eins Plus und Eins Festival strahlen auf der Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost ab sofort ihre Sendungen auch mit einer zusätzlichen Dolby-Digital-Tonspur (AC3) aus.

Das als Standard bei HD-Programmen geltende Tonformat kam bisher schon auf den SD-Kanälen der großen deutschen Sender zum Einsatz und galt in DVD-Zeiten neben dem hochwertigeren DTS als modernes Format für den Raumklang. Neben reinem 2.0-Stereoton kann über Dolby Digital auch im 5.1-Raumtonverfahren gesendet werden. 

Ist ein Digitalreceiver mit einem passenden Audio-Receiver verbunden, können dadurch fünf Lautsprecher sowie ein Subwoofer separat mit Tonsignalen versorgt werden. Bei den am Mittwoch im Testlabor von DIGITAL FERNSEHEN verfolgten Ausstrahlungen sendeten die Spartensender der ARD allerdings lediglich im normalen Dolby Digital 2-Kanal-Ton. Der dritte ARD-Spartenkanal Eins Extra verbreitet unterdessen nach wie vor nur ein normales MPEG-Stereosignal. [mb]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

25 Kommentare im Forum

  1. AW: Astra: ARD-Spartensender stellen auf Dolby Digital um Ich hoffe mal das die ZDF Sender auch bald nachziehen.
  2. AW: Astra: ARD-Spartensender stellen auf Dolby Digital um Ja da wäre ich auch dafür. Und auch den Privaten Rtl2, Vox oder Kabel1 würde eine Dolby Spur auch nicht schaden denn schließlich haben sie die ja schon bei HD+
  3. AW: Astra: ARD-Spartensender stellen auf Dolby Digital um das wäre auch wenig überraschend, wenn die betreffenden Sendungen von Haus aus keine 5.1 Spur haben, der Satz hat so einen leichten "na wenn die da mal nicht gepfuscht haben" Anstrich.
Alle Kommentare 25 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum