Astra HD und Anixe HD auf neuem Sat-Transponder

0
137
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der Satellitenbetreiber SES Astra überträgt den Sender Anixe HD und den HDTV-Demokanal Astra HD seit Oktober auf einer anderen Frequenz.

Die beiden Sender sollen DF vorliegenden Informationen zufolge auf Astra 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 10832 Megahertz H (SR 22000. FEC 2/3, DVB-S2, 8-PSK) zu sehen sein.
 
Auf dieser Frequenz wurde bis Ende September ORF 1 HD verschlüsselt ausgestrahlt. Der österreichische HDTV-Sender soll jetzt auf der Frequenz 11303 Megahertz H (SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2, 8-PSK) zu sehen sein. Dieser Transponder soll künftig vor allem für österreichische Programme genutzt werden. [mth]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Astra HD und Anixe HD auf neuem Sat-Transponder Voarussichtlich nur ein Platzhalter/Testbetrieb für die HD+-Kanäle.
  2. AW: Astra HD und Anixe HD auf neuem Sat-Transponder Hat nicht anixe hd erst neulich den Transponder gewechselt?
  3. AW: Astra HD und Anixe HD auf neuem Sat-Transponder Hatten sie auch. Als Sky den Transponder 75 vollständig übernahm, wurden Anixe HD und der Astra HD Demokanal, auf Transponder 7 aufgeschaltet. Jetzt gibt es wieder einen Wechsel. Das freut die wenigen Zuschauer von Anixe HD. Bei Anixe HD ist das aber nicht mehr tragisch, da der Sender wohl, ab dem 17 Oktober, nur noch von 20-24 Uhr zu empfangen ist. Angeblich, weil sie nur noch natives HD Material zeigen wollen. Ich gehe eher von Finanzproblemen aus. Das neue Anixe HD Programm ist schon in der neuen TV Spielfilm abgedruckt. Grausam, was die ab dem 17 Oktober senden werden.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum