Astra: „Russia Today“ auf Sirius-Flotte aufgeschaltet

1
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Damit ist der russische Nachrichtenkanal auch in den nordeuropäischen Ländern sowie in der Baltenregion frei empfangbar. Seit dem 31. Mai können sich die Zuschauer so über die Geschehnisse in Russland aus nationaler Sicht informieren.

Der Nachrichtenkanal sendet in englischer Sprache auf Sirius 5 Grad Ost, Frequenz 11,919 GHz horizontal (SR 27500, FEC 3/4).

Russia Today ging mit seinem 24-Stunden-Programm 2005 auf Sendung. Nach eigenen Angaben deckt der Sender neben den Geschehnissen aus aller Welt vor allem den Bereich Russland und die ehemaligen Sowjet-Staaten ab. Themen sind Wirtschaft, Kultur, Sport, Wissenschaft – und vor allem die Rolle Russlands in der Weltwirtschaft. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Astra: "Russia Today" auf Sirius-Flotte aufgeschaltet Na super, dann kann dieser Propagandasender von noch mehr Leuten gesehen werden. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich dort die Berichte über die Niederschlagung der Demonstrationen in St. Petersburg und Moskau gesehen habe und das hinerher mit BBCWorld und ARD verglichen habe... Man weiß zwar nie, welchen Medien man trauen kann, aber Russia Today gehört nicht dazu, nachdem sie nachvollziehbare Tatsachen falsch berichtet haben. Also wenn schon schauen, dann mit einem offenen Auge im doppelten Sinne ;-)
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum