BBC-Sender ziehen am Donnerstagmorgen auf Astra 2E um

96
74
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

„Bye bye BBC“ heißt es wohl für viele Satellitenzuschauer im deutschsprachigen Raum am morgigen Donnerstag. Wie die britische Rundfunkanstalt mitteilte, soll der Großteil der BBC-Kanäle am frühen Donnerstagmorgen auf den UK-Beam von Astra 2E umziehen.

Zuschauer, die in weiten Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz die Sender der BBC über die Satellitenposition 28,2/28,5 Grad Ost empfangen, müssen sich ab dem morgigen Donnerstag auf einen erheblich eingeschränkten Empfang einstellen. Wie die BBC mitteilte, werden die Sender der Rundfunkanstalt am frühen Morgen auf den UK-Beam des neuen Satelliten Astra 2E umziehen.

Astra 2E hat einen sehr stark auf die britischen Inseln konzentrierten Footprint und ist in weiten Teilen Europas über normale Parabolantennen mit Durchmessern von 60 oder 90 Zentimetern nicht mehr zu empfangen. Betroffen vom Umzug sind jene Kanäle, die bisher über den Orbiter Astra 1N übertragen wurden. Dieser Satellit soll nach seiner vollständigen Ablösung durch Astra 2E, Astra 2F und den für 2014 geplanten Astra 2G auf die Orbitalposition 19,2 Grad Ost umziehen. Nicht bekannt ist im Moment, wann die Sender von ITV und Channel4 den Umzug wagen werden.
 
Nicht betroffen von der Umstellung sind hingegen die BBC-Sender, die aktuell bereits über Astra 2F ausstrahlen. Dabei handelt es sich um BBC One Scotland HD, BBC One Wales HD, BBC Four HD, BBC News HD und Cbeebies HD. Für den Empfang der BBC-Sender, die auf den UK-Beam von Astra 2E wandern, werden in weiten Teilen Deutschlands mutmaßlich Antennen mit Durchmessern von rund 1,80 Metern benötigt. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

96 Kommentare im Forum

  1. AW: BBC-Sender ziehen am Donnerstagmorgen auf Astra 2E um OK, konkret bedeutet dies, dass BBC One (England) HD BBC Two HD BBC Three HD alle auf den Spotbeam von 2E kommen? Oder generell auf 2 E und man weiß noch nicht genau auf welchen Beam? 2F UK-Beam empfange ich hier problemlos, schön dass BBC News HD, Channel 4 HD, iTV London HD und zumindest eine Lokalversion von BBC One HD "gesichert" sind. Wenn der 2E genauso stark sein sollte, mach ich ein Fass Guinness auf! Und was ist mit NHK World HD? Weiterhin im Super-Beam? Wird es mehr freie HD-Sender geben? Fragen über Fragen...
  2. AW: BBC-Sender ziehen am Donnerstagmorgen auf Astra 2E um dann kann ich endlich eine gültige Programmliste ohne Zombies für 28,2°E erstellen. Ewig die Scheintoten zu sehen hat auch genervt.
  3. AW: BBC-Sender ziehen am Donnerstagmorgen auf Astra 2E um Hier die Original-Meldung von der BBC mit Footprints: BBC - Help Receiving TV and Radio - Astra migration Auffällig ist, dass beim 2E der Abstand zwischen der 45cm-Linie und der 60cm-Linie deutlich geringer ist als beim 1N. Sollte der Spotbeam tatsächlich deutlich besser fokussiert sein und stärker am Rand abfallen, könnte es in weiter östlich liegenden Regionen von Deutschland schlecht aussehen, auch wenn die 60cm-Linie in Bezug auf Deutschland nahezu unverändert ist. Ich meine noch irgendwo gelesen zu haben, dass die Umstellung ab 2:00 GMT erfolgen soll. Also in 15-16 Stunden sind wir vielleicht schon schlauer...
Alle Kommentare 96 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum