Belgische Pay-TV-Plattform TéléSat setzt auf Hot Bird

1
18
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris/Köln – Eutelsat Communications und die belgische Airfield Media Group haben ein langfristiges Kapazitätsabkommen für Satellitenübertragungen über die Eutelsat-Position Hot Bird und damit verbundene Dienste am Boden unterzeichnet.

Mit der neuen Kapazität sollen die fünf belgischen französischsprachigen Sender RTBF La Une und La Deux, RTL-TVi, Club RTL und Plug TV über die neue Pay-TV-Plattform TéléSat übertragen werden. Dies meldeten beide Unternehmen heute.

Neben den Hot-Bird-Kapazitäten stellt Eutelsat im Rahmen des Abkommens für die fünf TéléSat-Sender Zuführ-, Multiplexing- und Uplinkdienste über seinen Teleport Rambouillet in der Nähe von Paris bereit. Der Dienst soll im Dezember beginnen. Die mit dem Mediaguard 3 System von Nagravision verschlüsselten Sender lassen sich von Haushalten via Satellit in ganz Belgien mit MPEG-4 Dekodern (MPEG-2 kompatibel) empfangen. [cg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum