Canal plus schließt Vertrag mit Astra – HD-Ausstrahlung gesichert

0
18
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

SES Astra hat mit dem französischen Pay-TV-Anbieter Canal plus einen neuen langfristigen Vertrag über die Satelliten-Übertragung seiner französischen Programmpakete via Astras Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost geschlossen.

SES Astra wird mit diesem neuen Vertrag das gesamte Programm von Canal plus von einer einzigen Orbitalposition übertragen. Canal plus fusionierte vor kurzem mit dem Pay-TV-Geschäft von TPS fusioniert.

Die Vereinbarung ermögliche Canal plus die Nutzung einer Reihe weiterer Astra-Transponder, zusätzlich zu denen, die Canal plus bereits heute unter Vertrag hat. SES Astra stellt damit die Satellitenkapazitäten zur Verfügung, die Canal plus braucht, um das gesamte neue Canalsat-Bouquet auf einer einzigen Orbitalposition zusammenzuführen. Canal plus kann damit auch sein komplettes Satellitenbouquet in High Definition (HD) senden sowie weiterentwickeln und weitere Kapazitäten für den Ausbau von Diensten in Standard Definition (SD) ausschöpfen. Der Vertrag schafft zudem einen Rahmen für den langfristigen Wachstumsbedarf von Canal plus, so der Satellitenbetreiber heute.
 [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert