[Cebit 2011] Satelliten-Internet Tooway mit 10 MBit – Preise stehen

12
14
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Eutelsat-Partner Schott hat am Dienstag auf der Cebit in Hannover das Geheimnis gelüftet, welche Preise die Verbraucher für den auf 10 MBit/s Bandbreite beschleunigten Satelliten-Internetzugang Tooway bezahlen müssen.

Das Sat-Speed-Plus-Paket Office kostet bei einer maximalen Download-Rate von 10 240 Kbps und einem maximalen Upload von 2 048 Kbps monatlich 59,90 Euro. Dafür muss sich der Nutzer allerdings 24 Monate an den Anbieter binden. Eine kürzere Laufzeit von drei Monaten ist möglich, dann wird allerdings ein Aufpreis von 5 Euro fällig und der WLAN-Router satspeedBOX II muss kostenpflichtig hinzugekauft werden.

Alternativ bietet Schott den Basic-Tarif mit 6 MBit/s für 28,90 Euro an. Der Family-Tarif mit 8 MBit/s kostet 44,90 Euro, für den als Premium geführten Satelliten-Internetzugang, bei dem sich gegenüber dem Office-Paket die Upload-Rate für den Rückkanal auf 4 MBit/s verdoppelt, wird mit 109,90 Euro berechnet.

Für die benötigte Satellitenantenne mit sendefähigem LNB und das Modem muss der Nutzer zusätzliche Kosten veranschlagen. Zur Miete werden in den ersten 24 Vertragsmonaten beispielsweise im Office-Tarif monatlich 29,90 Euro Aufpreis berechnet, alternativ kann die Hardware für 599 Euro einmalig erworben werden. Außerdem fällt jeweils eine sogenannte Sicherheitsleistung in Höhe von 59,90 Euro beim Vertragsabschluss an.

Eutelsat will die schnelleren Zugangsraten ab Ende Mai über den neu gestarteten Ka-Sat-Satelliten bereitstellen. Die neue Tooway-Hardware besteht aus einer kleinen Satellitenantenne mit Sende- und Empfangseinheit sowie einem Modem für den Anschluss an den PC oder das Heimnetz. Je nach Anbieter sind über Tooway Voice-over-IP und der Empfang digitaler Satellitenprogramme in SD- und HD-Qualität möglich. Zudem soll es zu einem späteren Zeitpunkt eine zusätzliche IPTV-Lösung geben (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: [Cebit 2011] Satelliten-Internet Tooway mit 10 MBit - Preise stehen Cool, Sat-Upload ... endlich ist es soweit. Da werden sich aber Dorfbewohner freuen. Das Ende der Isolation. Und Sky könnte zum 3Play-Anbieter werden...
  2. AW: [Cebit 2011] Satelliten-Internet Tooway mit 10 MBit - Preise stehen 1. Gibts schon seit Jahren 2 Wege Sat Internet. 2. Sendet dieser Dienst nicht über 19,2°, somit wirds mit Sky wohl nix
  3. AW: [Cebit 2011] Satelliten-Internet Tooway mit 10 MBit - Preise stehen Bei diesen überteuerten Preisen müsste die Firma Schott noch mit einem "r" ausgestattet werden.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum