Details zu Premieres HD-Problemen vom Wochenende

4
12
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

München – Premiere-HD-Kunden wurden vergangenes Wochenende von ungewohnten Qualitätseinbußen überrascht. Aus Unternehmenskreisen erfuhr DIGITAL FERNSEHEN, dass dies wohl nicht nur den Zuschauern so ging.

Auch Premiere selbst soll nach DF-Informationen von den schlechten Bildsignalen auf dem falschen Fuß erwischt worden sein. So müssen sich wohl im Vorbereitungsprozess für das MPEG4-Encoder-Update unerwartete Einstellungsveränderungen ergeben haben, die nicht vorhersehbar waren.

Was die genaue Ursache für die Probleme am Wochenende gewesen war, soll selbst bei Premiere niemand genau wissen. Auf offizielle Anfrage war von Premiere nur zu erfahren, dass die Optimierung zur Beseitigung der Bildstörungen im Laufe des Montags abgeschlossen wurden.
 
Damit dürften wohl die in verschiedenen Foren geäußerten Vorwürfe, Premiere habe am Wochenende herumexperimentiert, nicht stimmen. In den vergangenen Tagen kam es in einschlägigen Foren vermehrt zu Spekulationen, dass die Qualitätsprobleme von Premiere wohlwollend in Kauf genommen worden seien, um die Bildqualität bei geringerer Bitrate auszutesten. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Details zu Premieres HD-Problemen vom Wochenende Nee, is klar. Der Encoder wird ausgepackt und ungetestet angeschlossen. Dann wird der alte Encoder abgeschaltet. Wir sind ja alle doof. Vielleicht sollte man bei der Technik mal über einen Testbetrieb nachdenken, bei der das Bild überprüft wird. Oder die PR-Abteilung sollte mal aufhören, so einen Unfug zu verbreiten.
  2. AW: Details zu Premieres HD-Problemen vom Wochenende Hopper: Kennst Du das nicht? In jeder "guten" Firma/Behörde arbeitet man so: Freitag um 14:30Uhr kommt DHL und bringt das Produkt (z.B. den ersehnten MPEG-Encoder), welches zum Wochenende im Betrieb gehen soll. Der Integrator wollte ursprünglich um 15Uhr in's Wochenende - naja, wird mal schnell die Hardware/Software nach gusto reingekloppt und um 15:05Uhr angeschaltet um im darauffolgenden Augenblick mit der Jacke sich aus dem Büro zu verabschieden. Am Montag 10Uhr (schlecht geschlafen und morgenmuffelig) kommt der Kollege wieder in's Büro und merkt anhand der Vielzahl neuer Mails: Da stimmt was nicht. "Tief ergriffen" (also genervt) nimmt der Kollege nun das Installationshandbuch zur Hand und stellt den Encoder richtig ein - und alles funktioniert Und im nächsten Meeting wird dieser Kollege als "Mitarbeiter des Monats" wegen schnellentschlossenen und aufopfernden Einsatzes im Sinne des Kunden gelobt Ach, ein wenig Prosa muß auch mal sein... wollik
  3. AW: Details zu Premieres HD-Problemen vom Wochenende @ wollik Auch wenn es lustig klingt, dürfte da viel Wahres dran sein!
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum