DIGITAL TESTED 5/12 neu am Kiosk: Von 4K zu OLED – IFA im Detail

0
4
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL TESTED zeigt das Beste der IFA kompakt und allumfassend auf. Zudem freuen sich Bundesliga-Fans auf XXL-Bilder mit Beamern ab 300 Euro und günstigen Plasma-TVs. Im großen Workshop steht indes der Computer im Wohnzimmer auf dem Prüfstand und zeigt, ob er einen ganzen Gerätepark ersetzen kann. Das und noch viel mehr erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe, die ab sofort am Kiosk oder als E-Paper erhältlich ist.

Wussten Sie eigentlich, dass Sie DIGITAL TESTED auch als E-Paper auf dem Computer, Tablet oder Smartphone lesen können? Für die digitale Ausgabe müssen Sie lediglich hier klicken.
 
Endlich: Die ersten OLED-Fernseher schicken sich an, das Wohnzimmer zu entern, wenngleich LG und Samsung auf zwei verschiedene Techniken setzen. Doch wer baut den besseren Fernseher? Außerdem hat sich DIGITAL TESTED die erste 84-Zoll-TVs mit 4K-Auflösung angeschaut und zeigt die Zukunft des Fernsehens schon heute. Google, Apple und Microsoft machen es sich auf der Couch immer bequemer. Doch ist dieser Trend zu begrüßen und gleichzusetzen mit mehr Unterhaltung? Lesen Sie außerdem, wie sich Sonys Google TV im Wohnzimmer schlägt und ob die Set-Top-Box das Internet optimaler als Smart TVs aufbereitet.
 
Passend zur Fußball-Bundesliga steht der Videotestteil dieser Ausgabe ganz im Zeichen von XXL-Bildern zum kleinen Preis und sechs Beamer ab 300 Euro zeigen, wie beeindruckend eine Projektion jenseits von zwei Metern messenden Bildschirmdiagonalen in der Einstiegsklasse aussehen kann. Mehr Bild zu einem derart kleinen Preis geht einfach nicht – die Geräte haben aber natürlich auch ihre Nachteile. Nicht minder beeindruckend präsentiert sich die neueste Plasma-Generation. Diese protzt mit großen Bildern und ist ebenfalls günstig zu haben. Doch muss man bei Preisen unter 1000 Euro Einschränkungen bei der Bildqualität und Ausstattungsvielfalt in Kauf nehmen? Das kann nur der Test klären.
 
Zudem hat Philips der Redaktion einen Besuch abgestattet, um die brandneue 8007er Serie gebührend zu präsentieren. Danach wurde der Edge-LED-LCD dann auf Herz und Nieren getestet. TV-Fans freuen sich indes auf eine echte Weltpremiere in Form des Panasonic Blu-ray-Rekorders DMR-BCT721 mit Doppel-DVB-C-Empfangsteil. Letztlich trumpft Samsung mit einem Blu-ray-Player inklusive Satelliten-Empfänger auf und zwei HD-Plus-Empfänger schließen im Duell den Videotestteil.

In der Audio-/Multimedia-Rubrik erwartet Sie ein allumfassender Rundumschlag und die Redaktion stellt vom Computer als Wohnzimmermittelpunkt, über einen AV-Receiver als Verteiler, bis hin zum passenden 5.1-Lautsprechersystem und einer Soundbar für kleine Wohnzimmer eine äußerst flexible und zukunftstaugliche Gerätekette vor.
 
Im großen Special rückt der Computer als Unterhaltungslieferant in den Fokus und die Redaktion prüft die These, ob der PC als Heilsbringer das Wohnzimmer erlösen kann. Eins wird dabei schnell klar: Ob 3D oder native 4K-Bilder mit Auflösungen von bis zu 4096 × 2160 Bildpunkten, ein korrekt konfigurierter PC ist jedem Format gewachsen und stellt die Zukunft schon heute auf dem Bildschirm dar. Dabei ist aber einiges zu beachten und im großen Workshop werden Beispiel-Konfigurationen vorgestellt und vom Standard-Tower, über eine 19-Zoll-Rack-Bauweise, bis zum kleinen Multimedia-Würfel ist alles mit dabei. In Zuge dessen spielt vor allem die Geräuschkulisse im Betrieb eine große Rolle und alle vorgestellten Computer werden nahezu lautlos und verlässlich gekühlt. Zudem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Heimcomputer leiser machen können.
 
Den Abschluss der Testrubrik dürfte vor allem iPad-Fans begeistern, denn im großen Vergleichstest treten sechs Airplay-Lautsprecher gegeneinander an und Apple-typisch gelingt die kabellose Musikübertragung wie von selbst. Wie einfach das geht, sehen Sie in der Schritt-für-Schritt-Anleitung im Heft und die passenden Screenshots erklären die Funktionsweise kompakt und schlüssig.

Stellen Sie die neue DIGITAL TESTED auf die Probe. Es lohnt sich! Die Ausgabe 5/2012 ist ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich.

NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL TESTED auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum