EBU schaltet griechisches Staatsfernsehen über Satellit ab

1
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Europäische Rundfunk-Union hat angekündigt, Griechenlands Staatsfernsehen am Mittwoch über Satellit abzuschalten. Nach der umstrittenen Schließung des griechischen Staatsrundfunks hatte die EBU den TV-Sender wieder auf Sendung gebracht.

Die EBU hat angekündigt, das aktuelle griechische Staatsfernsehen EDT über Satellit einzustellen. Der ERT-Nachfolger EDT, der gleichzeitig eine öffentlich-rechtliche Übergangslösung der Protestbewegung gegen die Schließung des Staatsrundfunks ist, war trotz der politischen Zwangsschließung durch die griechische Regierung von der Europäischen Rundfunk-Union weiterhin mit zwei Sendern über Satellit ausgestrahlt worden. Einer der Gründe dafür soll gewesen sein, dass die Kosten dafür bereits im Voraus gezahlt worden waren.

Für den heutigen Mittwoch hat die EBU nun die Abschaltung der griechischen Sender angekündigt. Das Griechische Parlament habe ein neues Mediengesetz angenommen und nach zwei Monaten war am Mittwoch zum ersten Mal wieder eine Nachrichtensendung auf im griechischen Staatsfernsehen zu sehen. Deswegen gebe es keinen Grund, die EDT-Programme weiter auszustrahlen. Ob die bereits im Voraus gezahlten Gebühren für die Verbreitung mittlerweile aufgebraucht sind, darüber machte die EBU keine Angaben.
 
Die Abschaltung wurde für 9.00 Uhr angekündigt. Aktuell (12.34 Uhr) sind die Programme aber nach wie vor über Eutelsat 7A zu empfangen.
 
Update (15.18 Uhr): Mittlerweile ist die Abschaltung erfolgt und die griechischen Sender des Staatsrundfunks nicht mehr über Satellit zu empfangen.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS verfügbar ist. [hjv]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum