Englischsprachige TV-Sender – Gutes Programm via Satellit

11
19
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Englischsprachige TV-Programme sind heiß begehrt.

Anzeige

Die britische Astra-Position auf 28,2 Grad Ost überträgt attraktive Kanäle von BBC und ITV. Da dafür aber ein spezieller Spotbeam zum Einsatz kommt, sind sie in weiten Teilen Mitteleuropas mit vertretbarem Antennenaufwand nicht zu empfangen.

Jene britischen Kanäle, die europaweit ausgestrahlt werden, glänzen kaum mit sehenswerten Inhalten. Zahllose Homeshopping-Sender laden kaum dazu ein, englischsprachiges TV anzusehen.
 
Englischsprachige Fernsehprogramme sind vor allem interessant, wenn sie hochwertige Unterhaltungsangebote, insbesondere US-Serien und Spielfilme bieten. Und genau das hält der Satellitenhimmel für uns bereit. Allerdings nicht auf dem britischen Astra, sondern auf Orbitpositionen, auf denen man es am allerwenigsten vermuten würde.
 
Welche das sind und alle weiteren Details finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – drei Ausgaben für nur zehn Euro!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier.[mw]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Englischsprachige TV-Sender - Gutes Programm via Satellit Äh? Nein! Deswegen schalte ich bestimmt keine englischsprachigen Sender ein.
  2. AW: Englischsprachige TV-Sender - Gutes Programm via Satellit Warum sollte ich mir auch die aktuellsten Folgen von Topserien ( darunter auch englische Eigenproduktionen wie Hustle, Hotel Babylon und Spooks ) unverschlüsselt in 16:9 oder sogar HD über 28.2°E ansehen, wenn ich alte Folgen dieser Serien auch in mieser Bildqualität und in 4:3 bei Premiere gegen Bezahlung sehen kann.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum