Entavio und Premiere starten Weihnachtsangebot

24
8
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

München – Entavio-Neukunden, die ein Premiere-Programmpaket buchen, müssen die ersten sechs Monate nichts für das Premiere-Abo zahlen. Zusätzlich entfallen die Aktivierungsgebühren beider Anbieter.

Das entspricht weiteren 9,99 Euro bei Entavio und 39,99 Euro bei Premiere. Damit fällt die ersten sechs Monate nur die bei den Satellitenkunden umstrittene Entavio-Gebühr in Höhe von 1,99 Euro monatlich an. Das Angebot ist bis zum 31. Januar 2008 gültig.

Der Zugang zu den frei empfangbaren Programmen ist auf Entavio weiterhin kostenlos, erst mit einem Zugang zu den Pay-TV-Angeboten entsteht die monatliche Gebühr. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. AW: Entavio und Premiere starten Weihnachtsangebot was ist das bitte für eine irreführende aussage? die 2 € löhnt man auf jeden fall.... natürlich kann man nach kündigung des vertrags dann mit dem receiver die free-tv programme, wie mit jedem anderem receiver auch, umsonst angucken....aber erstmal hat man nen vertrag an der backe...."auf entavio" gibts auch nicht, "auf schalke" ja aber nicht "auf entavio" ansonsten ists genau das lockvogelangebot das ich mir gedacht hab. zumal da steht "ein premiere programmpaket", heißt das im klartext: das 2. kostet ganz normal?
  2. AW: Entavio und Premiere starten Weihnachtsangebot Das war's. Ordentliche Kündigung geht morgen raus. Erst bezahlt man für diese schwarzglotzenden Assis das Programm mit und jetzt noch den Versklavio Abzock Einstieg für Neukunden. Ohne mich.
  3. AW: Entavio und Premiere starten Weihnachtsangebot war doch schon immer so das premiere neukunden wichtiger waren als bestandskunden.... das setzts sich nun nahtlos bei der entaviokooperation fort, da die auch noch ihren teil beitragen werden die lockvögel noch größer als bisher. ich vermute die kapieren es nie das gute qualität der beste weg ist kunden zu bekommen....
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum