„Euro 1080“ plant deutschsprachigen HD-Kultursender

0
16
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Lint/Belgien – Der belgische HD-Programmanbieter „Euro 1080“ will das Konzept seines weltweit ersten HDTV-Kultursenders EXQI, der am 1. Oktober auf Sendung gegangen ist, in Europa ausbreiten.

Wann es mit „EXQI Deutsch“ so weit ist, konnte der Pressesprecher noch nicht genau sagen. Auch wo der Sender schließlich über Satellit zu empfangen sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Ähnlich ungewiss ist noch, ob der Zuschauer zusätzlich zur einmaligen Freischaltung der Euro 1080-Angebote für den Sender zahlen muss. Man befinde sich eben noch in der Planungsphase. Soviel sei verraten: „EXQI Deutsch“ soll sich an den gesamten deutschsprachigen Raum richten und damit auch Österreich, die Schweiz sowie den deutschsprachigen Teil von Belgien abdecken.

„Unser Ziel ist es, HD-Kultursender in den Landessprachen in zentralen europäischen Märkten zu etablieren“, kündigte der Euro 1080-Pressesprecher gegenüber DIGITAL FERNSEHEN an. So sollen in den nächsten zwei bis drei Jahren nach den Wünschen von Euro 1080 insgesamt zwölf Exqi-Kanäle unter anderem in Rußland, Spanien, Portugal und Frankreich entstehen.
 
Das Interesse an HD-Produktionen sei laut Euro 1080-Sprecher sehr groß, viele Betreiber von HD-Bouquets suchen nach Sendern für ihre Programmpakete. Um auf die neuen EXQI-Sender aufmerksam zu machen, nutzt Euro 1080 seine häufig nur durch ein Testloop genutzte Sat-Kapazität für den flämischen Kulturkanal. „Wir erhoffen uns, dass dies die Entwicklung unserer Kulturkanäle beschleunigen wird“, bestätigte der Sprecher gegenüber DF.
 
Derzeit kann EXQI Flandern kostenlos über Astra 23,5 Grad Ost auf der bekannten Euro 1080-Frequenz 10,758 vertikal (SR 22 500, FEC 7/8) empfangen werden. EXQI informiert über Neuigkeiten aus der Kultur- und Kunstwelt und beschäftigt sich hauptsächlich mit Musik, Gemäldeausstellungen und Theateraufführungen. Der Kultursender läuft auf der Frequenz des HD-Demokanals HD5 und Event-Kanals HD2, wenn es für HD2 keine Inhalte gibt. „Natürlich ist es Schade, dass der Sender nur auf flämisch sendet, dennoch erhoffen wir uns davon, dass viele Leute Interesse an dem Programm entwickeln, sodass es für uns einfacher wird, die europäische Exqi-Senderfamilie aufzubauen.“[lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert