Eurobird 4 nimmt Arbeit auf 4 Grad Ost auf

1
47
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris/Köln – Mit Eurobird 4 besetzt Eutelsat inzwischen die 18. Orbitalposition der Satelliten-Organisation. Der Satellit hat nun seine neue Aufgabe übernommen.

Unter dem Namen Hot Bird 3 hat der Fernsehsatellit Eurobird 4 bisher auf der Orbitalposition 13 Grad Ost gefunkt. Eutelsat hat dem künstlichen Erdtrabanten nun eine neue Aufgabe zugewiesen. Er übernimmt die Position 4 Grad Ost. Die Ausleuchtzone der Frequenzen des Satelliten decken auf dem Ku-Band Osteuropa, Nordafrika, den Mittleren Osten und Zentralasien ab.

Die Satelliten der Organisation beliefern inzwischen mehr 160 Millionen Haushalte mit etwa 2 400 Fernsehsendern. Die Satelliten funken aber auch für Unternehmensnetze und bieten Internetzugänge mit hohen Geschwindigkeiten. Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen sind ebenfalls möglich. [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum