Eutelsat: Ausbau des Satellitenempfangs in Amerika

0
17
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Satellitenbetreiber Eutelsat baut die Satellitenverbreitung für den amerikanischen Kontinent aus. Dabei kann der erste von drei neuen Satelliten seinen kommerziellen Betriebfrüher als geplant aufnehmen.

Der amerikanische Kontinent bekommt eine bessere Satellitenversorgung. Wie der Satellitenbetreiber Eutelsat am Dienstag mitteilte, nimmt der vollelektronische Satellit einen Monat früher als geplant seinen kommerziellen Betrieb auf.

Bei Eutelsat 115 West B handelt es sich um den ersten vollelektronischen Satelliten in der Satellitenflotte des Betreibers Eutelsat. Der Satellit hat inzwischen den geostationären Orbit erreicht, die ersten In-Orbit-Tests sind bereits angelaufen. Mitte Oktober soll er dann seinen kommerziellen Betrieb starten und damit Eutelsat zum Reichweitenausbau in Amerika verhelfen. Eutelsat 115 West B soll dabei mit einer Nutzlast von 24-C-Band-Transpondern Regionen in Alaska, Kanada, Mexiko und Südamerika abdecken.
 
2016 soll ein weiteren vollelektronischer Satellit Eutelsat 115 West B in den Orbit folgen. Auf der Position 117 Grad West soll Eutelsat 117 West B die Rundfunkmärkte in Lateinamerika mit Satellitenempfang versorgen. Im gleichen Jahr soll ein dritter Satellit die Satellitenreichweite auf dem amerikanischen Kontinent weiter verbessern und die Versorgung von Brasilien sowie Lateinamerika unterstützen. Eutelsat 65 West A soll ab 2016 der Bereitstellung von Hochleistungsausleuchtzonen im C-, Ku- und Ka-Band dienen. [kw]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Eutelsat: Ausbau des Satellitenempfangs in Amerika Der Satellit befindet sich unter dem Horizont, da nützt der schönste Beam nichts.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum