Eutelsat beteiligt sich an 3D-HD Live-Vorführungen via Satellit

0
14
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris, Rom, Köln – Eutelsat Communications beteiligt sich an vollständig satellitengestützten Vorführungen einer durchgehenden 3D-Übertragungskette in Europa.

Die Demonstrationen finden vom 19. bis 21. März auf der internationalen Konferenz- und Ausstellungsmesse Sat Expo Europe 2009 in Rom statt. Hierzu wird ein musikalischer Live-Auftritt gefilmt, übertragen und in Stereo 3D-HD auf eine Kinogroßbildleinwand sowie 3D-HD Fernsehgeräteprototypen projiziert. Für die Übertragungen setzt Eutelsat den Satelliten Eurobird 3 ein. Dies teilt der Satellitenbetreiber Eutelsat mit.
 
Die von Eutelsat, OpenSky und dBW organisierten Vorführungen bildeten die Gegebenheiten eines Live-3D-Ereignisses vollständig ab. Die dreidimensionalen Aufnahmen und Produktionen realisiert die römische Produktionsfirma dBW. Die auf die Übertragung digitaler Inhalte spezialisierte OpenSky übernimmt das Kodieren, Dekodieren sowie die Projektion.
 
Die drei Unternehmen vereinbarten zudem, ihre Ressourcen und Erfahrungen zu bündeln, um in Europa durchgehende 3D-Dienste von der Aufnahme bis zum Playout anzubieten.
 
Die Vorführung von 3D in Rom im Originalmaßstab ist der Auftakt für einen radikal neuen Weg Kino- und Fernsehinhalte zu erleben. Neben der Möglichkeit für ein Publikum, ähnliche Gefühle wie bei Live-Auftritten im Theater gemeinsam zu erfahren, besitzt Stereo 3D-HD das Potential, das Unterhaltungsangebot in Kinos und Theatern zu bereichern sowie diese Stätten durch Premiuminhalte für ein wachsendes, nachfragendes Publikum in multimediale Unterhaltungszentren zu verwandeln.
 
Für Eutelsat steht die Vorführung in Rom für einen neuen nächsten Beteiligungsschritt in den sich entwickelnden Markt für 3D-Übertragungen. In den letzten drei Monaten wurden bereits Satellitenkapazitäten der Gruppe auf der Orbitalposition 9 Grad Ost, die derzeit der Satellit Eurobird 9A besetzt, für Übertragungen eines 3D Kanals genutzt, um die Leistung von Bildschirmen, Verschlüsselungs- und Entschlüsselungseinrichtungen zu testen sowie Erfahrungen beim Nutzen von 3D Inhalten zuhause und an öffentlichen Orten zu sammeln.
 
Giuliano Berretta, CEO Eutelsat, sagte zu den Vorführungen in Rom: „Durch diesen neuen Schritt in Richtung 3D Übertragungen setzt Eutelsat seinen langjährigen Weg fort, durch Innovationen eine neue Generation von Anwendungen für Satelliten zu öffnen. Die frühe und enge Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren der Übertragungskette wird ein Schlüsselfaktor für diese neue Übertragungs-Revolution sein und wir freuen uns sehr, an den ersten Tests und durchgängigen Demonstrationen in Europa teilzunehmen2. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum