Eutelsat meldet Umsatzerlöse von 195 Millionen Euro

0
21
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris – Eutelsat Communications hat heute seine Ergebnisse für das 3. Quartal zum 31. März 2006 für das laufende Geschäftsjahr 2005-2006 gemeldet.

Der Satellitenbetreiber drückte seine Zufriedenheit über den anhaltend stabilen wirtschaftlichen Fortschritt der Gruppe aus, wobei der Erlös des Bereichs Multiple Anwendungen sogar höher als erwartet ausgefallen sei.

Als Konsequenz hob Eutelsat sein Ertragswachstumsziel für das Geschäftsjahr 2005-2006 von 2,5 auf mehr als 3,5 Prozent an. Die starke Nachfrage in Westeuropa und den aufstrebenden Märkten (Ost- und Mitteleuropa, Mittlerer Osten und Afrika) nach TV-Diensten, Daten- und Mehrwert-Diensten, die höhere Anzahl an verlängerten Verträge für Multiple Anwendungen als erwartet und der erfolgreiche Start des Satelliten Hotbird 7A stützen diese Entscheidung.
 
Die Erlöse stiegen im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 2,2 Prozent auf 195,1 Millionen Euro, eine Erhöhung im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 6.4 Prozent. Im beobachteten Zeitraum blieb die Nachfrage nach TV-Diensten, Daten- und Mehrwert-Diensten stabil, berichtet der Satellitenbetreiber weiter.
 
Die Erlöse aus TV-Diensten erhöhten sich im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 3,9 Prozent. Dieser Anstieg sei wesentlich auf Mietverträge für die 20. Olympischen Winterspiele, einschließlich Vermietungen an die EBU und NHK, sowie dem Gewinn neuer Verträge in den aufstrebenden Märkten, in besonderem Maße in Russland (NTV Plus) zurückzuführen. Vermietungen für Multiple Anwendungen stiegen verglichen mit dem 3. Quartal des vorherigen Geschäftsjahres aufgrund einer hohen Rate an Vertragserneuerungen für staatliche Dienste im Quartal sowie des günstigen Wechselkursverhältnisses zwischen US-Dollar und Euro um 27,9 Prozent.
 
Die Gruppe hat außerdem entschieden, die Struktur der Unternehmensgruppe zu vereinfachen. Es würde angestrebt, diesen Prozess bis zum Geschäftsjahr 2007-2008 in einer direkten Eigentümerschaft der Eutelsat S.A. durch Eutelsat Communications münden zu lassen. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert