Eutelsat mustert Atlantic Bird 4 aus – Launch am Samstag

0
35
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Satellitenbetreiber Eutelsat will an diesem Samstag (24. September) den Austausch eines alternden Satelliten auf der Orbitalposition 7 Grad West vorbereiten. Atlantic Bird 7 soll als Ersatz für Atlantic Bird 4 ins All befördert werden.

Anzeige

Der Satellit sei startklar und solle an Bord einer Zenit-3SL Rakete der Sea Launch AG von der Odyssey Launch Plattform in den Orbit befördert werden, die sich in internationalen Gewässern des Pazifischen Ozeans befindet. Das teilte der Satellitenbetreiber am Donnerstagabend in Paris mit. Der Start der Trägerrakete ist für 22.18 Uhr deutscher Zeit (13.18 Uhr Ortszeit) geplant. Das Startfenster beträgt 74 Minuten.

Der 4,6 Tonnen schwere Atlantic Bird 7 soll die Aufgaben von Atlanti Bird 4 auf 7 Grad West übernehmen und darüber hinaus erweiterte Kapazitäten für den Ausbau von Diensten bereitstellen. Bis zu 50 Ku-Band Transponder versorgen über zwei Beams den Mittleren Osten, Nordafrika sowie Nordwestafrika mit digitalen TV- und Radiodiensten.
 
Eutelsat überträgt Live-Bilder in HD über die Hotbird-Position 13 Grad Ost. Zuschauer können auf der Frequenz 12,149 GHz (Polarisation vertikal, Symbolrate 27 500 MSym/s) die Mission verfolgen. Parallel stehen 15 Minuten vor dem geplanten Starttermin auch Livestreams auf den Websites www.eutelsat.com und www.sea-launch.com bereit. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum