Eutelsat verdoppelt mit Eurobird 9A Übertragungskapazitäten auf 9 Grad Ost

0
264
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris, Köln – Eutelsat Communications hat die Inbetriebnahme des Satelliten Eurobird 9A auf der Orbitalposition 9 Grad Ost gemeldet.

Wie das Unternehmen heute mitteilt, handelt es sich bei diesem Satelliten um den ehemaligen Hot Bird 7A, der durch die erfolgreiche Inbetriebnahme des Hot Bird 9auf der Position 13 Grad Ost in der vergangenen Woche für eine neue Mission frei wurde (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Eurobird 9A hat nun die Aufgabe, das rasche Wachstum der jüngsten Eutelsat-TV-Position 9 Grad Ost zu unterstützen. Dort löst der Satellit den Trabanten Eurobird 9 ab und erhöht damit die verfügbaren Ressourcen von 20 auf 38 Transponder.

Der Übergang der 175 TV-Sender und 25 Radiokanäle auf den Eurobird 9A verlief Eutelsat zufolge reibungslos. Dabei arbeitete das Eutelsat-Kontrollzentrum eng mit den TV-Sendeanstalten und Uplink-Dienstleistern zusammen.
 
Eutelsat eröffnete die TV-Position 9 Grad Ost im Mai 2007. Innerhalb eines Jahres verdoppelte sich die Zahl der übertragenen Sender durch den Start neuer TV-Programm-Bouquets wie etwa HD aus Ungarn, Platforma DV aus Russland und Roots Global, das indische Gemeinschaften in ganz Europa adressiert. Durch die Nähe zur Eutelsat Premiumposition 13 Grad Ost ist es möglich, mit einer für den Dualempfang ausgestatteten Satellitenantenne die ausgestrahlten Programme beider TV-Positionen zu empfangen
 
Nach Angaben des Unternehmens entwickeltsich 9 Grad Ost zudem zu einer Schlüsselposition für die Versorgung von Kabelnetzen. So werde künftig die Programmzuführung des Eutelsat Kabelkiosk zu den Kopfstellen der über 250 Kabelnetzbetreiber, die in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Dänemark mit dem Eutelsat Kabelkiosk derzeit zusammenarbeiten, über 9 Grad Ost erfolgen. [cg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Eutelsat verdoppelt mit Eurobird 9A Übertragungskapazitäten auf 9 Grad Ost wäre auch toll,wenn die kabelbetreiber abos über sat auch anbieten würden
  2. AW: Eutelsat verdoppelt mit Eurobird 9A Übertragungskapazitäten auf 9 Grad Ost ... zumindest ein Kabelbetreiber macht das doch. Unitymedia ist auf Astra auf 19,2° Ost mit arenaSAT vertreten. Das Satangebot aus dem Hause Primacom (Easy TV) ist mangels Zuschauerinteresses gescheitert. Natürlich könnte Eutelsat auch KabelKiosk-Abos über Sat verkaufen. Allerdings dürften die Erfolgsaussichten auf 9° Ost in Deutschland nicht sonderlich gut sein. ...
  3. AW: Eutelsat verdoppelt mit Eurobird 9A Übertragungskapazitäten auf 9 Grad Ost Warum nicht? Ist doch erreichbar, gleich neben Hotbird
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum