Eutelsat wagt Börsengang am 26. Oktober

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Zeichnungsfrist der Aktien des Satellitenbetreibers laufen vom 11. bis 25. Oktober 2005.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Eutelsat mit seinem Börsengang an der Börse Euronext Paris bis zu 1,8 Milliarden Euro einfahren kann. Laut dem Unternehmen werden rund 78 Milllionen Aktienanteile zum Kauf angeboten. Das entspricht ca. 39 Prozent des Unternehmenskapitals nach der Kapitalerhöhung von 860 Millionen Euro. Nach Brancheninformationen wird der Börsengang mit einem Wert von bis zu 3,3 Milliarden Euro angegeben.
 
Begleitet wird der Börsengang von den Investmentbanken Deutsche Bank, Morgan Stanley, Merrill Lynch, Lehman Brothers und Goldman Sachs. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert