Frankreich: Orange schaltet fünf Filmkanäle bei Canal Plus auf

0
9
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die France-Telecom-Tochter Orange verbreitet ihre fünf Premium-Filmkanäle künftig auch über die führende französische Pay-TV-Plattform Canal Plus. Insgesamt 11,2 Millionen Abonnenten dürfen sich damit auf hochkarätige Kino-Highlights und Serienschmankerln aus Hollywood und Europa freuen.

Ab dem 5. April wird das Quintett um den Flaggschiffkanal Orange Ciné Max bei Canal Plus aufgeschaltet, wie aus einem am Freitag verbreiteten Statement hervorgeht. Hier stehen aktuelle US-Blockbuster und ungekürzte Serienpremieren im Mittelpunkt. Außerdem erwarten Abonnenten familienfreundliche Sitcoms, Teenager-Filme und Romantikkomödien auf Orange Ciné Happy, Independent-Perlen auf Ciné Novo, Martial-Arts, Sci-Fi und Horror auf Ciné Choc und schließlich Genreklassiker auf Orange Ciné Géants.

Als Highlights verwies der France-Telecom-Ableger auf Filmreihen wie „James Bond“, „Harry Potter“ und „Twilight“ und Serien-Highlights von „Glee“ über „True Blood“, „Walking Dead“ und „Breaking Bad“ bis hin zu „Game Of Thrones“ und Martin Scorseses „Boardwalk Empire“. Canal-Plus-Kunden können die fünf Kanäle wahlweise als Einzeloption oder über die Pakete „Grand Cinema“ oder „Tout Canalsat“ abonnieren. Auch eine Verbreitung über die Mobil- und Web-TV-Dienste von Canalsat werde vorbereitet.
 
Orange betonte, die Partnerschaft mit Canal Plus sei nicht exklusiv angelegt. Zuschauer könnten die Premium-Kanäle auch weiterhin über die eigene IPTV-Plattform mit den dazugehörigen interaktiven Diensten vermarkten. Erst Anfang Februar hatte das Unternehmen sein internetbasiertes Fernsehangebot ausgebaut und um neue Services ergänzt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum