Französische TF1 und Eurosport prüfen eigene 3D-Kanäle

0
12
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der französische Privatsender TF1 will zeitnah einen eigenen 3D-Kanal auf Sendung schicken. Mit den Plattformbetreibern Canal Sat, Numericable und mehreren IPTV-Anbietern werde bereits über eine Einspeisung verhandelt.

Das meldete der Branchendienst „Rapid TV News“ am Freitag und Berufung auf französische Medienberichte. In der Startphase will TF1 auf dem Eventkanal ähnlich wie der deutsche Anbieter Sky vorrangig Live-Sport und Spielfilme ausstrahlen. Allerdings mit anderen Schwerpunkten: Mit der französischen Rugby-Liga wird derzeit über die 3D-Produktion der bevorstehenden RugbyWM 2011 verhandelt.

Im Sommer hatte der Sender testweise bereits fünf Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika in 3D übertragen. Auch für den mittlerweile im Alleinbesitz von TF1 befindlichen Spartenkanal Eurosport werde ein dreidimensionaler Ableger geprüft, will der Dienst erfahren haben. Zu möglichen Startterminen äußerte sich der Medienkonzern bislang allerdings nicht. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum