Globecast erhält weitere Astra-Kapazitäten

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Betzdorf – Globecast hat sich durch einen jetzt unterzeichneten Vertrag mit SES Astra weitere Kapazitäten auf der Orbitposition 28,2/28,5 Grad Ost gesichert.

Die zusätzlichen Kapazitäten will der Contentanbieter Globecast für die Belieferung der Britischen Inseln und für die Entwicklung neuer Dienste wie High Definition Television nutzen.

Einen ersten Vertrag hatte Globecast schon letztes Jahr mit SES Astra geschlossen. Die France Telekom-Tochter Globecast ist auf fünf Kontinente aktiv und nutzt ein Satelliten- und Glasfasernetzwerk, um pro Jahr 10 Millionen Stunden Video- und Multimediamaterial für seine Kunden zu tranportieren. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert