Grundig Sat Systems meldet Erfolge

0
16
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Nürnberg – Die GSS (Grundig Sat-Systems) GmbH konnte auch dieses Jahr das Geschäftsergebnis erneut steigern. Damit wird das junge Unternehmen zum zweiten Mal hintereinander mit einem zweistelligen Umsatzwachstum und nachhaltig positivem Ergebnis abschließen.

Seit Oktober 2006 wurde aufgrund der hohen Nachfrage nach GSS-Kopfstellen die Produktion auf einen Zwei-Schicht-Betrieb erweitert. Diese Maßnahme wird laut GSS-Angaben voraussichtlich noch bis März 2007 bestehen. Ende November erhielt die GSS GmbH die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 für ihr Qualitätsmanagement.

Rund 50 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet die GSS GmbH mit dem Export, der entsprechend auch personell verstärkt wurde. Die Mitarbeiterzahl der GSS GmbH ist mit der Einführung des Zwei-Schicht-Betriebs auf über 80 Personen angestiegen.
 
Personalbedarf besteht aktuell in der Entwicklungsabteilung, die ein Viertel der Belegschaft ausmacht. So wird auch für die GSS der in Deutschland beginnende Fachkräftemangel spürbar. Dabei bietet das Unternehmen für gut ausgebildete Arbeitskräfte durchaus Entwicklungspotential und langfristige Perspektiven: Vor kurzem hat sich die GSS GmbH durch die Verlängerung des Mietvertrags für weitere acht Jahre an den Standort Nürnberg Langwasser gebunden.

Die GSS GmbH ist im deutschsprachigen Raum nach eigenen Aussagen Marktführer im Bereich der Kopfstellentechnik. Das Produktprogramm wurde durch viele neue Innovationen aus eigener Entwicklung erweitert. Darunter die branchenweit erste lieferbare Twin-Umsetzercassette für HDTV-Signale. Sie kann HDTV-Signale für Kabelnetze aufbereiten und war bereits im März 2006 in Serie lieferbar.
 
Ein anderes Produkt, auf das GSS derzeit im Einstiegssegment große Hoffnung setzt, ist die kompakte Kopfstelle STC 160. Und auch bei den Receivern hat GSS etwas Erfolgversprechendes entwickelt: Der DRS 100 CI gehört zu den kleinsten Satelliten-Receivern mit integriertem Festplatten-Recorder (80 GB) und CI-Schnittstelle. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert