Hacker erobern letzte Nagra-Bastion

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der letzte noch nicht geknackte Nagra Anbieter in Europa, Digi TV aus Rumänien, ist seit gestern auch nicht mehr sicher.

Hacker haben den Key des osteuropäischen Anbieters im Internet bereitgestellt, woraufhin Emulatoren für diverse Receiver, vornehmlich aus Ostasien, auftauchten.

Für Nagravision und die Kudelski Gruppe ist das ein herber Schlag in Gesicht. Nicht ein in Nagravision codiertes Paket in Europa ist nun noch sicher. Neben Premiere und Digital + aus Spanien fielen auch TV Cabo aus Portugal, Polsat und nun DigiTV den Machenschaften der Computertüftler zum Opfer.

In wieweit der Verschlüsslungsspezialist das Sicherheitsloch wieder schließen kann, ist noch nicht klar. Fakt ist aber, dass ein Kartentausch, der als sicherste Methode gilt, dem Treiben Einhalt zu gewähren, sehr viel Geld verschluckt. Mehrere Millionen Karten müssen dazu getauscht werden.

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass das schauen von Pay-TV mit illegaler Soft- oder Hardware eine Straftat darstellt und mit Strafen bis hin zum Freiheitsentzug geahndet wird.
 [ak]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert