HD Plus wird interaktiv – Portallösung von Netrange MMH

0
33
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Astra-Satellitenplattform HD Plus stattet ihre Receiver zukünftig mit Internet und einer interaktiven Portallösung aus. Dazu ist die SES-Tochter einen Vertrag mit dem Hamburger Portalbetreiber Netrange MMH eingegangen.

Anzeige

Wie der Portalbetreiber am Donnerstag mitteilte, wird Netrange das neue Feature für die HDTV-Plattform entwickeln und betreiben. Alle neuen Sat-Receiver der Astra-Tochter, die über die entsprechende technische Ausrüstung verfügen, werden demnach mit der Funktion HD Plus InterAktiv ausgestattet. Wie diese speziell aussehen soll, ist bisher nicht bekannt. Das Feature soll unabhängig vom Endgerätehersteller in die internetfähigen Receiver integriert werden. Die ersten internetfähigen Set-Top-Boxen von HD Plus sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Bereits im Februar hatte HD-Plus-Pressesprecher Michael Jachan gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de eine offene HbbTV-Plattform für zertifizierte Endgeräte in Aussicht gestellt. Dies solle keine Video-on-Demand-Plattform werden, verdeutlichte Jachan damals, könnte jedoch neben den Mediatheken der großen Fernsehsender beispielsweise auch Video-on-Demand-Angebote beinhalten.
 
Netrange MMH mit Sitz in Hamburg ist Europas größter unabhängiger White-Label Portalbetreiber für webbasiertes interaktives Fernsehen. Das Unternehmen entwickelt, betreibt und vermarktet komplexe Full-Service-Portallösungen für Telekommunikations-, Satelliten- und Kabelnetzbetreiber sowie für Hersteller von Unterhaltungselektronik. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert