Homecast-Update für Satelliten-Receiver Pure HD und HS9000

0
478
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiverhersteller Homecast hat für seine Pay-TV-fähigen Satelliten-Receiver Pure HD Plus und HS9000 fehlerbehebende Firmware-Fassungen veröffentlicht. Sie stehen zum Download auf der Webseite sowie via Satelliten-Aktualisierung bereit.

Anzeige

Größte Neuerung für den HS9000 CIPVR ist die überarbeitete Ansicht des Elektronischen Programmführers (EPG). Bei diesem kann mit der neuen Fassungzwischen einer Einzel- und einer Multikanalansicht umgeschaltet werden. Dazu muss wie gewohnt das EPG-Menü geöffnet werden. Die grüne Fernbedienungstaste ermöglicht den Wechsel zwischen den beiden Varianten. Die standardmäßig ausgewählte Fassung lässt sich unter Menü >Option > Bildschirmmenü > EPG-Modus selektieren. Der beim Programmwechsel eingeblendete Infobanner wurde zudem vergrößert.

Mit der neuen Version wurden außerdem kleinere Fehler beseitigt, die in Verbindung mit Aufnahmen des Bezahlanbieters Sky auftraten. Zusätzlich wurde die Schriftgröße vergrößert, um die Lesbarkeit auf kleinen Bildschirmen zu erhöhen. Zu guter Letzt wurde die Kanalliste angepasst. Die einzige Neuerung für den Pure-HD-Plus-Receiver sind Optimierungen bei der Sortierung der Kanäle. Die neue Software V2.31 kann auch über die Astra-Satellitenposition 19,2 Grad Ost bezogen werden. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum