Humax-Feldtest zu Media-Rooming – verbilligtes Receiver-Paket

4
25
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiver-Hersteller Humax führt einen auf 100 Teilnehmer begrenzten Feldtest durch, um die Media-Rooming-Funktionen zum Austausch von TV-Aufzeichnungen und Multimedia-Dateien zwischen den Receivermodellen HD-Fox+ und iCord HD+ auf die Probe zu stellen.

Anzeige

Per Media-Rooming lassen sich iCord HD+ und HD-FOX+ miteinander vernetzen. Bei beiden Receivern hat der Kunde dabei die Wahl zwischen einer drahtgebundenen Ethernet- oder der drahtlosen Wi-Fi Verbindung. Auf DLNA-Basis können Filme, Musik- und Fotodateien zwischen den einzelnen Geräten über verschiedene Räume hinweg ausgetauscht werden.
 
Somit lassen sich etwa auf dem iCord HD+ gespeicherten Dateien (TV-Aufzeichnungen, Xvid-, JPEG- oder MP3-Dateien) zum HD-Fox+ übertragen und wiedergegeben. Die Zuschauer können frei entscheiden, wo sie den aufgezeichneten Film, die Lieblingssongs oder Urlaubsbilder genießen wollen.

Registrierte Benutzer des iCord-Forums erhalten von Humax ein Testpaket, das aus einem HD-Fox+ und zwei kompatiblen WLAN-Sticks zu einem reduzierten Komplettpreis von 199 Euro (inkl. Versand) besteht. Das Vorhandensein eines iCord HD+ wird dabei vorausgesetzt. Als Gegenleistung erwarten die Tester nach Abschluss des Testzeitraums (1. Mai – 31. Juli), einige Multiple-Choice-Fragen zu den gemachten Erfahrungen mit den Media-Rooming-Funktionen.
 
Der HD-Fox+ unterstützt bei bestehender Netzwerkverbindung ebenso wie der iCord HD+ über ein eigenes Humax-Portal den Zugriff auf interaktive HbbTV-Dienste wie Mediatheken. Außerdem ist ein Kartenleser für den Zugriff auf die Satellitenplattform HD Plus von SES Astra an Bord. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax-Feldtest zu Media-Rooming - verbilligtes Receiver-Paket Oh welch Innovation, ich dreh gleich durch vor dieser unvorstellbaren Möglichkeit von seinem Receiver aufs Netzwerk zuzugreifen
  2. AW: Humax-Feldtest zu Media-Rooming - verbilligtes Receiver-Paket Lies doch die Meldung. Es geht darum, dass man Festplatten-Aufzeichnungen der einen Box per Netzwerk auch auf dem Zweitreceiver wiedergeben kann. Das ist definitiv kein Standard im klassischen Set-Top-Boxen-Markt, wenn man sich nicht gerade im Dreambox-/Enigma-Dunstkreis bewegt...
  3. AW: Humax-Feldtest zu Media-Rooming - verbilligtes Receiver-Paket Beim Test geht es vermutlich darum praxisnahe Informationen über das Zusammenspiel vom DMS im einen und dem DMP im anderen Gerät bei den Endkunden zu bekommen; im Vordergrund dürfte die Funktion der DLNA Geräteklassen und weniger der Wlan Stick stehen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum