Humax präsentiert neuen Hybrid-Receiver HD-Fox+

3
6
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiverhersteller Humax hat mit dem HD-Fox+ einen weiteren Receiver für HDTV-Satellitenfernsehen und internetbasierte Zusatzangebote vorgestellt. Der Empfänger kann auch Multimedia-Dateien aus dem eigenen Heimnetzwerk abrufen.

Wie der Hersteller am Dienstag bekannt gab, verfügt der HD-Fox+ über ein integriertes HD-Plus-Zugangssystem, eine Videorekorderfunktion via USB-Schnittstelle und ist für webbasierte HbbTV-Dienste vieler TV-Sender geeignet. Außerdem kann das Gerät über die Ethernet-Schnittstelle in ein bestehendes Heimnetzwerk eingebunden werden.

Mit dem HD-Fox+ können alle freien sowie verschlüsselten TV-Programme in klassischer SD- und HDTV-Auflösung empfangen werden. Ausgestattet mit einem integrierten Zugangssystem für HD Plus können auch die hochauflösenden Angebote der privaten Senderketten zwölf Monate kostenfrei empfangen werden. Über die CI-Plus-Schnittstelle ist laut Humax die Nutzung weiterer Bezahlfernseh-Angebote wie z.B. Sky möglich. Über die USB-Schnittstelle kann das Gerät auch Sendungen auf eine externe Festplatte aufnehmen.

Über die Nutzeroberfläche des Humax-eigenen TV-Portals kann der Nutzer eine Verbindung zu Maxdome, Deutschlands größter Online-Videothek, herstellen und erhält direkten Zugriff auf über 30 000 Film- und Serientitel. Darüber hinaus stehen weitere Internet-basierte Diensten, wie z.B. Wiki@TV oder die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender zur Auswahl. Auch die interaktiven HD-Text Angebote von RTL, Sat 1 und Pro Sieben können laut Humax genutzt werden.

Der Receiver kann auch mit dem Heimnetzwerk mit dem PC, Smartphone, Mediaserver oder einem zusätzlichem Humax Festplattenreceiver verbunden werden. Auf DLNA-Basis können Filme, Musik- und Fotodateien zwischen den einzelnen Komponenten über verschiedene Räume hinweg ausgetauscht und übertragen werden. Eine HDMI-Schnittstelle für verlustfreie Bildübertragung, ein digitaler Audioausgang und der elektronische Premium-Programmführer von tvtv mit bis zu 14 Tagen Programmvorschau komplettieren die Ausstattung des Humax HD-Fox+.
 
Der Humax HD-Fox+ ist ab sofort zu einem Preis von 279 Euro (UVP) im Handel
erhältlich. [mw]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax präsentiert neuen Hybrid-Receiver HD-Fox+ Hm bedeutet der Name HD- ein Minuszeichen? Als Warnung der Kunden? HD+ und CI+ verseucht. Schimmer gehts nimmer.
  2. AW: Humax präsentiert neuen Hybrid-Receiver HD-Fox+ spätestens in einem Jahr ist sowas Stand der Technik bei jedem Mittelklasse Receiver aufwärts und alles ohne Hybridtuner, CI+ Schnittstelle und für Deutschland optional HD+ Lizensierung ist unverkäuflich!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum