IBC: ND Satcom präsentiert vergoldetes Sky Ray

0
69
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Friedrichshafen – ND Satcom stellte auf der Broadcast-Leitmesse IBC 2006 in Amsterdam sein 100. Sky RAY Antennensubsystems vor.

Iin aufwändiger Goldedition präsentiert das Tochterunternehmen der SES Astra den 100. ND Satcom Sky Ray auf dem Messestand Nr. 1.341. Die Farbe Gold stehe für die Erfolgsstory der Komponente seit ihrer Markteinführung auf der IBC 2004, so das Unternehmen.

ND Satcoms Sky Ray wurde von ND Satcom-Technikern entwickelt und entworfen und soll sich durch Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit sowie Robustheit und Langlebigkeit auszeichnen. Ursprünglich sei Sky Ray für Rundfunk und Medien entworfen worden. ND Satcoms Sky Ray schaffe nun Synergien für mobile VSAT-Lösungen im Regierungs- und Militärgeschäft sowie in Märkten wie Öl und Gas, der Katastrophenhilfe und GSM-Backup.
 
„Bei satellitengestützter Berichterstattung (SNG), mobilem Backup und der Katastrophenhilfe bedarf es der schnellen Bereitschaft von Einsatzfahrzeugen in Gebieten und zu Bedingungen, die man vorher in der Regel nicht kennt. ND Satcom’s Sky Raywurde entworfen, um diesen Anforderungen in Bezug auf Größe, optimales Gewicht und Form gerecht zu werden“, erklärt Dr. Gerhard Bommas, Vorstand Technik bei ND Satcom. Alle wichtigen Komponenten, wie der Antennendrehstand und die Antennensteuerung, werden am Hauptsitz in Friedrichshafen hergestellt.
 
NDSatcom ist ein internationaler Anbieter von satellitenbasierten Breitband VSAT-, Broadcast-, Regierungs- und militärischen Kommunikationsnetzwerken. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert