Kein Glück für Ariane-Rakete: Start erneut abgebrochen

0
6
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Kourou – Die Ariane-Mission wird von Pleiten und Pannen begleitet – der für gestern Abend geplante Start der Ariane 5 ECA wurde wieder verschoben.

Der Countdown sei wenige Minuten vor dem Start abgebrochen worden, teilte das Raumfahrtunternehmen Arianespace mit.

Ursache für den Abbruch war ein zu geringer Druck im oberen Abschnitt der Rakete. Wie Jean-Yves Le Gall, Geschäftsführer von Arianespace mitteilte, konnte die Belegschaft den für den Start nötigen Druck nicht wieder herstellen. Aus Sicherheitsgründen wurde daher der Countdown beendet.
 
Ariane 5 soll die Satelliten Hot Bird 7A mit einem Gewicht von rund 4,1 Tonnen und Spainsat, welcher ca 3,6 Tonnen wiegt, ins All befördern. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert