Knapp 3 Millionen Nutzer für HD Plus insgesamt

58
16
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Etwa jeder dritte Nutzer zahlt mittlerweile für das Angebot von HD Plus. Nachdem der Anbieter von HDTV-Sendern über Satellit zum Ende des ersten Quartals 2013 mehr als 1,1 Millionen zahlende Kunden vermelden kann, hat sich auch das Verhältnis von zahlenden Kunden im Vergleich zu Kunden in der kostenlosen Testphase deutlich verbessert.

Nachdem bereits am Wochenende erste Kundenzahlen von HD Plus im ersten Quartal 2013 (Januar bis März) öffentlich geworden waren (DIGITAL FERNSEHEN berichtete), hat der Anbieter am Montag nun seine offiziellen Zahlenbekannt mitgeteilt. Wie bereits bekannt, konnte besonders im Beriech der zahlenden Haushalte ein starkes Wachstum erreicht werden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wuchs der Kundenstamm hier um 590 494 Haushalte auf insgesamt gut 1,1 Millionen.

Allein in den ersten drei Monaten des Jahres 2013 konnte der Anbieter nach eigenen Angeben 158 768 zahlende Kunden gewinnen. Ein unerwartet starkes Wachstum nachdem HD Plus zum 31. Dezember 2012 sein selbst gestecktes Ziel von einer Million zahlender Haushalte noch knapp verfehlt hatte.
 
Zurückgegangen ist hingegen die Anzahl der Haushalte, die HD Plus in der zwölfmonatigen Gratisphase nutzen. Waren dies im Vorjahresquartal noch gut 2,1 Millionen Haushalte, so hat sich deren Zahl zum Ende des ersten Quartals 2013 auf knapp 1,8 Millionen verringert. Das Verhältnis von zahlenden Haushalten zu Haushalten in der Testphase verbesserte sich somit binnen zwölf Monaten von etwa 1:4 auf 1:3. Doch nicht nur im Hinblick auf die Kunden, die von der Gratis- in die Bezahlphase wechseln könnten, sieht Wilfried Urner, Vorsitzender der HD-Plus-Geschäftsführung, noch Wachstumspotential. Auch angesichts von derzeit mehr als 18 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland sei ein größerer Kundenstamm für das Angebot aus 15 HDTV-Sendern möglich.
 
Über HD Plus erhalten Satellitenzuschauer derzeit insgesamt 15HDTV-Sender zusätzlich zu den frei-empfangbaren Kanälen. Darunter sindunter anderem RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD und Sport1 HD. Für denEmpfang der HD-Plus-Sender benötigt der Kunde einen Satellitenreceiver,der mit dem HD-Plus-Logo versehen ist oder ein CI-Plus-Modul desHerstellers. Um das Angebot zu nutzen, muss eine sogenannteServicepauschale von 50 Euro pro Jahr entrichtet werden. Beim Kauf einesHD-Plus-Receivers entfällt diese jedoch für die ersten zwölf Monate. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

58 Kommentare im Forum

  1. AW: Knapp 3 Millionen Nutzer für HD Plus insgesamt Wie immer die visualisierten Zahlen von mir: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0AqLgTzRGtPuddFczcXdPQ1BkSldYNDFkaU1kdVR6ZUE&usp=sharing
  2. AW: Knapp 3 Millionen Nutzer für HD Plus insgesamt Ein Serverfehler ist aufgetreten ... unter Google Chrome, abruf nicht möglich ...
Alle Kommentare 58 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum