LNB für Sat-IP ab Anfang 2014

1
45
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit Sat-IP präsentierte SES Astra im vergangenen Jahr ein Übertragungsverfahren, das die Umsetzung von DVB-S/S2-Signalen in IP-Streams möglich macht. Ein entsprechender LNB für Sat-IP soll Anfang 2014 auf den Markt kommen.

Ein IP-basierter Low Noise Block Konverter (LNB) soll ab 2014 in den Markt kommen. Dies stellte Thomas Wrede von SES am Dienstag auf der IFA-Preview in München in Aussicht. Wrede ist als Vice President Reception Systems beim Luxemburger Satellitenbetreiber für die von SES entwickelte Technologie Sat-IP zuständig.

Derzeit diskutiert der Satellitenbetreiber mit der Industrie über ein Kombi-LNB, der sowohl den herkömmlichen Koax- als auch einen Ethernet-Ausgang besitzen soll. Aufgrund der derzeitigen Preislage für LNB tendiert Wrede jedoch eher zu Sat-IP-basierten Set-Top-Boxen. Die niedrigen Preise würden die Einführung eines teureren IP-LNBs erschweren. [mh]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: LNB für Sat-IP ab Anfang 2014 Das wird "interessant" werden. - RJ45 ist definitiv noch weniger wasserdicht, als ein F-Stecker. - Fernspeisung über RJ45-Stecker/Cat5 Kabel gibt es zwar, aber die "Brot und Butter-Router" die die Konsumenten haben, unterstützen so etwas nicht. Ich teile die Ansicht, daß es schwierig wird, den LNB preislich so attraktiv zu machen, daß sich die Leute nicht direkt eine Set-Top-Box kaufen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum