Lorenzen-Insolvenz: Berichtstermin am 19.12.

0
16
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Bis zum 14.11.2006 müssen alle Gläubiger der Lorenzen Communications GmbH ihre Anforderungen schriftlich gegenüber dem eingesetzten Insolvenzverwalter aus Bückeburg geltend machen.

Beim Berichtstermin am 19.12. im zuständigen Amtsgericht Bückeburg wird auch gleichzeitig über die eventuelle Wahl eines anderen Insolvenzverwalters abgestimmt.

Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, musste die Lorenzen Communications GmbH Ende September Konkurs anmelden. Grund dafür war laut Sönke Lorenzen, Firmengründer und Geschäftsführer des Receiver- und Sat-Zubehör-Herstellers, die Krise des Warenhauskonzerns Karstadt im Jahr 2004.
 
Seither versucht Lorenzen einen Neuanfang: Der Unternehmer aus Bückeburg hat sich den Wiedereinstieg mit einer neuen Firma, der SL c+t GmbH, ermöglicht. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert