Marcopolo, Alice und Leonardo auf 13,0 Grad Ost FTA

1
118
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die drei Sender Marcopolo, Alice und Leonardo senden über Eutelsat Hotbird 13,0 Grad Ost ab sofort unverschlüsselt. Grund dafür ist der Wechsel des Veranstalters Gruppo LT Multimedia von Sky Italia auf die Tivusat-Plattform.

Der italienische Veranstalter Gruppo LT Multimedia, der erst am Montag den Sender Alice für den deutschsprachigen Raum über Astra 19,2 Grad Ost gestartet hatte, verlässt mit seinen Sendern über Hotbird 13,0 Grad Ost die Sky-Italia-Plattform und wechselt zu Tivusat. Bereits im Vorfeld hatte das Unternehmen deshalb angekündigt, die Programme Marcopolo, Alice und Leonardo über Hotbird ab 2014 unverschlüsselt zu verbreiten. Die neuen unverschlüsselten Versionen der Kanäle wurden nun bereits am heutigen Donnerstag aufgeschaltet.

So sind die drei TV-Sender ab sofort über die Position 13,0 Grad Ost frei-empfangbar. Die Parameter lauten 11 585 MHz vertikal (DVB-S, Symbolrate SR 27 500, Fehlerkorrektur FEC 5/6). Bei Alice handelt es sich um einen Koch- und Lifestyle-Sender, Marcopolo befasst sich – wie der Name bereits naheleg – mit dem Themen Reise und Urlaub. Der Sender Leonardo ist hingegen den Themen Haus, Design und Einrichtung gewidmet.
 
Bislang werden auf allen Sendern lediglich Programmteaser gezeigt. Die bisherigen verschlüsselten Versionen der Kanäle sind vorerst weiterhin über die Frequenz 11 880 MHz vertikal (DVB-S, Symbolrate SR 27 500, Fehlerkorrektur FEC 3/4) empfangbar.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS verfügbar ist.[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum