Mini-Antennen für Sat-Empfang unter der Lupe

0
6
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Nicht nur auf Campingplätzen scheinen sie immer mehr in Mode zu kommen, auch bei Wohnungsmietern mit Balkon erfreuen sich Mini-Sat-Antennen immer größerer Beliebtheit.

Von Freaks gern als „Spielzeugantennen“ bezeichnet, zeigen diese mobilen Antennen mit einem Durchmesser von nicht mehr als 40 Zentimeter sehr gute Empfangswerte. Die Testredaktion nahm sich ob der nahenden Ferienzeit vier Antennen der Hersteller Zehnder, Skymaster, Lorenzen und Technisat vor und prüfte, ob sie im täglichen Gebrauch einsetzbar sind und wie konstant sie Signale empfangen können.

Schon beim Aufbau der kleinen Schüsseln gibt es Unterschiede. Braucht man bei der einen Werkzeug und Geschick, erreicht die andere den Kunden fix und fertig montiert. Auch das Zubehör variiert bei den Geräten, Saugfuß, Masthalterung und Schraubzwinge für die Fensterbank liegen nicht allen Geräten bei. Wenn Sie die ausführlichen Testberichte interessieren, dann lesen Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert