Neue Astra-Satellitenposition für DSL by Call

0
16
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Das satellitengestützte DSL by Call von Easynet ist ab 1. Juli 2006 nicht mehr über die Orbitalposition Astra 19,2 Grad Ost zu empfangen, sondern über Astra 23,5 Grad Ost.

Ein Empfang über die Orbitalposition 19,2 Grad Ost ist dann nicht mehr möglich. Der Kunde benötigt eine neue Software, die im Internet zum Download bereitsteht.

Weiter wird ein schielender LNB und ein 85 cm Satellitenspiegel gebraucht, um vom 23,5 Grad Satelliten zu empfangen. DSL by Call ist ein Dienst, der interessant ist für diejenigen, die in Gebieten wohnen, in denen nur das schmalbandige Telefonnetz als Internetzugang zur Verfügung steht. Benötigt wird dazu eine Satellitenschüssel zur Übertragung der Satellitendaten, eine DVB-S-Steckkarte oder eine USB-Box sowie ein analoges Modem oder ISDN-Anbindung. Die Abrechnung erfolgt über die Telekom-Rechnung.
 [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert