Neues Premiere International-Paket strahlt via Astra

0
12
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

München – Die digitale Verbreitung des ab September startenden Fremdsprachenpaketes vom Bezahlsender Premiere läuft über die Satellitenposition Astra 23,5 Grad Ost.

Diese Kooperation vereinbarten der Satellitenbetreiber SES Astra und der Pay-TV-Sender Premiere.
 
Um mit nur einem Satellitenreceiver sämtliche neuen Programme zu empfangen, die auf den Orbitalpositionen 19,2 Grad Ost und 23,5 Grad Ost über die Satelliten der Astra-Flotte ausgestrahlt werden, benötigt man den neu entwickelten Duo LNB. Bei Parabolantennen kann der bestehende Universal-LNB einfach durch den neuen Duo LNB ausgetauscht werden. Ein besonderer Vorteil liegt für den Konsumenten darin, dass sich sämtliche zu empfangenden Programme automatisch einstellen und kein manuelles Umstellen zwischen den beiden Orbitalpositionen nötig ist.

Mit diesem Duo LNB, der ab August erhältlich sein wird, können neben den bereits über 250 frei empfangbaren digitalen Fernseh- und Radiokanälen auf Astra 19,2 Grad Ost zusätzlich und gleichzeitig die neuen digitalen Programmangebote auf Astra 23,5 Grad Ost im Frequenzbereich von 10,70 GHz – 12,70 GHz empfangen werden. An den kompakten Duo LNB können ohne weiteren Aufwand durch die vorhandenen vier Ausgänge bis zu vier analoge oder digitale, bzw. zwei analoge und zwei digitale oder vier unterschiedliche Receiver angeschlossen werden. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert