Österreich macht im Galileo-Streit Finanzierungsvorschlag

0
6
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Brüssel – Die Finanzminister der Europäischen Union sind am Dienstag in Brüssel zusammengekommen, um zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen über das krisengeschüttelte europäische Satellitennavigationssystem Galileo zu beraten.

Österreich schlug vor, für die Finanzierung des milliardenschweren Projekts die Hausbank der EU, die Europäische Investitionsbank (EIB) in Luxemburg, einzuschalten. „Wir werden die Frage stellen, warum es nicht eine Kreditfinanzierung über die EIB gibt“, sagte Vizekanzler und Finanzminister Wilhelm Molterer.

Zuvor hatte bereits Deutschland Bundeskanzlerin Angela Merkel einen neuen Vorschlag zur Finanzierung des Projektes vorgeschlagen (DF berichtete). [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum