Orange Romania startet neues Programmpaket über Astra 31,5

0
106
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der rumänische Telekommunikationsanbieter Orange Romania startet ein neue TV-Programmpaket über Astra 31,5 Grad Ost. Laut SES sollen verschiedene Sender in SD und HD noch im Juni für den Direktempfang bereitstehen.

Der in Rumänien ansässige Telekommunikationsanbieter Orange Romania wird ein neues TV-Paket über Astra 31,5 Grad Ost starten. Dies teilte der Betreiber des Satelliten SES am Dienstag mit. Gemeinsam mit dem Dienstanbieter für Contend-Übertragung will SES das Programmpaket noch im Juni für den Direktempfang bereitstellen. Globecast wird dabei Ausspielung, Verschlüsselungs- und Codierungstechnologien für die SD- und HD-Programme zur Verfügung stellen, die die Technik-Standards DVB-S2 und MPEG 4 nutzen sollen.

Mit dem neuen Programmbouquet möchte Orange Romania nicht zuletzt auch seine bestehenden mobilen Dienste erweitern und seinen Kunden auf dem rumänischen Heimatmarkt umfassende Kommunikationsdienste für mehrere Geräte anbieten. Ferdinand Kayser, Chief Commercial Officer bei SES, freute sich, die Zusammenarbeit mit Globecast und Orange Romania verkünden zu können: „Die Telekommunikationsbetreiber investieren zunehmend in die Verbreitung von Content, um ihre bestehenden Serviceleistungen zu ergänzen. Die Vereinbarung zeigt die zunehmende Bedeutung der Satellitensysteme als technische Infrastruktur für lineare TV-Dienste der Telekommunikationsbetreiber.“
 
Die Entscheidung von Orange Romania auf SES zu setzen, unterstreiche die Rolle, die der Betreiber mittlerweile in Ost- und Mitteleuropa einnimmt. Zudem zeige sich, dass sich die Position 31,5 Grad Ost zu einem neuen Hotspot in der Region entwickelt. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum