Pay-TV-Plattform Satellite BG stellt Sendebetrieb ein

33
33
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Pay-TV-Plattform Satellite BG wird ihren Sendebetrieb zum 1. Juni vollständig einstellen. Betroffen sind mehr als 70 Sender über die Orbitalposition 23,5 Grad Ost. Der bulgarische Anbieter war wegen seines Prepaid-Modells auch in Deutschland und anderen Ländern Europas beliebt.

Die auch in Deutschland beliebte bulgarische Pay-TV-Plattform Satellite BG wird ihren Sendebetrieb zum 1. Juni 2013 einstellen. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Für die Einstellung der Satellitenausstrahlungen über Astra 23,5 Grad Ost machte der Anbieter vor allem die Auswirkungen der Wirtschaftskrise verantwortlich.

Die Eigentümer der Plattform haben indes eine Vereinbarung mit dem bulgarischen Telekommunikationsanbieter Vivacom getroffen, wonach Abonnenten von Satellite BG die Möglichkeit erhalten sollen, zum Pay-TV-Angebot von Vivacom zu wechseln. Abonnenten, die das Prepaid-Angebot von Satellite BG genutzt haben, können sich mit dem Kundencenter in Verbindung setzen, um sich über die Möglichkeiten einer Rückerstattung zu informieren.
 
Mit einem Angebot von mehr als 70 Sendern, darunter viele in HD-Qualität, dürfte das Ende von Satellite BG zahlreiche Zuschauer treffen, welche die Orbitalposition 23,5 Grad Ost nutzen. Mit Planeta HD überträgt der Anbieter über die Position auch einen Free-TV-Musikkanal in HDTV. Zu empfangen ist dieser noch bis zum morgigen Freitag auf der Frequenz 11 817 Mhz vertikal (DVB-S2, Symbolrate SR 27 500, Fehlerkorrektur 5/6).[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

33 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum