Platz in jedem Wohnzimmer: DVB-S Mini-Receiver von Lorenzen

0
21
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Mit seinen kompakten Maßen von nur 25 x 13 Zentimetern braucht der neue Slimline Satellitenreceiver SL DVB-S 30 von Lorenzen nur minimalen Platz.

Klein sind die Umschaltzeiten von weniger als einer Sekunde und groß der Funktionsumfang. So kann der SL DVB-S 30 bis zu 4 000 Programme speichern. Das Menü bietet dem Nutzer die Wahl aus acht unterschiedlichen Sprachen. Umfangreich gestaltet sich der elektronische Programmführer, der eine Vorschau von mehreren Tagen bietet und aus dem heraus direkt der Timer für Aufnahmen programmiert werden kann.
 
Stark am Winzling ist die Auswahl an Anschlüssen: Für den guten Ton sorgt der koaxiale Digitalausgang, der Dolby Digital-tauglich ist. Die beiden Scart-Buchsen geben neben dem herkömmlichen FBAS-Signal auch RGB, Y/C und YUV aus, was vor allem die Benutzer von Beamern und Flachbild-Geräten zugute kommt. Natürlich kann mit dem neuen SL DVB-S 30 auch Videotext genutzt werden. Der Zuschauer hat die Wahl, die Daten direkt durch die Box anzeigen zu lassen oder über den eigenen Fernseher aufzurufen.
 
Individuelle Farbwahl bieten die Lorenzen-Minis im Übrigen auch: Wem die Farbe Silber des DVB-S 30 nicht gefällt, kann auf das Schwestermodell, DVB-S 31, umsteigen, das ein schwarzes Gehäuse hat.
 
Die Sat-Set-Top-Box DVB-S 30 ist ab sofort für 89,90 Euro im Fachhandel erhältlich.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert