Pro Sieben Austria setzt auf Satelliten-Haushalte

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Zum Umstieg auf den digitalen Satelliten- oder Kabelempfang rät Pro Sieben Austria den Österreichern, die bisher ihr Fernsehprogramm analog terrestrisch, also über Antenne, empfangen haben.

Ab 5. März beginnt im Westen Österreichs die Abschaltung der analogen Antennenfrequenzen, sodass sich die betroffenen Haushalte entscheiden müssen, für welche Empfangstechnologie sie sich zukünftig entscheiden. Eine Möglichkeit ist der digitale Antennenempfang (DVB-T), über den die Kunden jedoch nur drei Programme empfangen können.

Laut Pro Sieben Austria zeichne sich bereits jetzt ein Trend Richtung digitaler Satellit ab, da es hier deutlich mehr Programme zu empfangen gibt. Natürlich ist das Sendehaus mit seiner Empfehlung auch ein wenig eigensinnig, sind doch die Sender Pro Sieben Austria, Sat.1 Österreich und Kabel Eins Austria definitiv über Satellit zu empfangen.
 
Darüber hinaus zeigt sich Pro Sieben Austria stolz, seine Reichweite ausgebaut zu haben. „Das zeigt, dass unsere Bemühungen der letzten Jahre greifen“, glaubt Markus Breitenecker, Geschäftsführer von Pro Sieben Austria. Durch die zusätzlichen Programmangebote der Österreich-Versionen – wie zum Beispiel die Pro Sieben Austria News oder Café Puls – konnte die technische Reichweite der Sender nach eigenen Angaben auf knapp 60 Prozent gesteigert werden. Das entspricht einem Plus von mehr als 50 Prozent seit Beginn der Messung der digitalen TV-Haushalte im Jahr 2003.
 
Vor allem Pro Sieben Austria profitiert vom Boom der Digitalen Satelliten-Receiver in Österreich. Bereits jetzt kommen laut Pro Sieben-Angaben über 30 Prozent der Zuschauer aus dem digitalen Satellitenmarkt. Der Sender verzeichnet damit die höchste Reichweite in diesem Segment. „Auch für das kommende Jahr ist eines unserer wichtigsten Ziele der Ausbau der technischen Reichweite und damit der Programmreichweite, versprach Alfonso Thurn und Taxis, Geschäftsführer der Seven One Media Austria. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert