Satellit SES-5 hat Orbitalposition 5 Grad Ost erreicht

0
12
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Satellit SES-5 des Luxemburgischen Betreibers SES hat seine Orbitalposition bei 5 Grad Ost erreicht. Der Satellit wurde entwickelt um eine hohe Abdeckung von Direct-to-Home-Services (DTH), Breitbanddiensten und maritimen Kommunikationsdiensten für Europa und das subsaharische Afrika zu gewährleisten.

Der am 9. Juli 2012 in Baikonur gestartete Satellit SES-5 hat seine Orbitalposition bei 5 Grad Ost erfolgreich erreicht. Dies meldete der Satellitenbetreiber SES am gestrigen Montag (17. September 2012). Der Satellit war im Juli an Bord einer ILS Proton Breeze M-Trägerrakete in All befördert worden und verfügt über 36 aktive Ku-Band-Transponder sowie bis zu 24 aktive C-Band-Transponder.

Die beiden Ku-Beams von SES-5 sollen die Räume Skandinavien und Baltikum sowie das subsaharische Afrika versorgen. Ein C-Beam ist für die Abdeckung der Regionen Europa, Afrika und Naher Osten an Bord, ein weiterer soll für eine globale Abdeckung sorgen. Laut SES S.A. wurde der Satellit entwickelt um eine hohe Abdeckung von Direct-to-Home-Services (DTH), Breitbanddiensten, maritimen Kommunikationsdiensten, GSM-Backhaul und VSAT-Anwendungen in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten zu bieten. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum