Satelliten-Internet Astra2Connect expandiert in Afrika

0
57
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Satellitenbetreiber SES bringt sein Satelliten-Internet Astra2Connect über den Vertriebspartner Sea&Space Exploration in zwanzig weitere Länder in Zentral- und Westafrika.

Anzeige

Dabei soll der in Nigeria, Kamerun, Kongo, Angola, der Elfenbeinküste, Ghana und Sierre Leona ansässige Sea&Space-Vertriebsarm SatADSL die Vermarktung über ein Netzwerk von speziell geschulten Fachhändlern übernehmen, teilte das Unternehmen am Freitag am Rande der IFA in Berlin mit. Astra2Connect erreicht nach Betreiberangaben derzeit 80 000 Endkunden und  werde im afrikanischen Markt neben Privatpersonen auch kleineren Unternehmen und Firmen mit zahlreichen verstreuten Niederlassungen angedient.

„Während die durchschnittliche Durchdringung mit terrestrischen Netzwerken in Afrika gering ist, ist Breitband via Satellit für jeden innerhalb der Reichweite unserer Satelliten sofort verfügbar. Astra2Connect kann daher als äußerst wichtige Telekommunikationsinfrastruktur für diese Region dienen, begründete Patrick Biewer, Managing Director von Astra Broadband Services, die Initiative des Satellitenbetreibers. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum