Satellitenstart von SES-6 für 3. Juni bestätigt

1
29
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Starttermin für den neuen Eurostar-Satelliten SES-6 wurde bestätigt. Der Orbiter des luxemburgischen Betreibers SES soll am 3. Juni starten und nach dem Ausklinken im Orbit seinen Dienst auf der Position 40 Grad West antreten.

Der neue Eurostar-Satellit SES-6 soll wie geplant am 3. Juni 2013 vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan aus in den Orbit starten. Den Termin bestätigte das Betreiberunternehmen SES am Freitag. SES-6 soll am Montag um 11.18 Uhr MEZ von einer ILS-Proton-Breeze-M-Rakete ins All gebracht werden.

Mit dem neuen Orbiter baut SES seine weltweite Satelliten-Flotte auf 53 aus. Bei SES-6 handelt es sich um einen Orbiter auf einer Eurostar E3000-Plattform, der von EADS Astrium im französischen Toulouse gebaut wurde. Der Satellit verfügt über 43 C-Band- und 48 Ku-Band-Transponder für Rundfunk- und Fernsehdienste auf der Position 40 Grad West, von der aus Regionen in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und im Atlantischen Ozean abgedeckt werden sollen.
 
Bei SES-6, der eine vorausberechnete Lebensdauer von 15 Jahren haben soll, handelt es sich nach dem im September 2012 gestarteten Astra 2F um den sechsten Eurostar-Satelliten des luxemburgischen Betreibers. Drei weitere Eurostar-E3000-Satelliten sind bereits bei Astrium in der Testphase und sollen in Zukunft ebenfalls die Flotten von SES erweitern. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Satellitenstart von SES-6 für 3. Juni bestätigt ach deswegen wurde SES Launches in SES-6 Launch umbenannt
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum