Selfmade-Kanal vor dem Start

0
10
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

„Homegrown“ soll sich ein neuer britischer Kanal nennen, der nicht nur für, sondern auch von den Zuschauern gemacht wird.

Ende April will der Fernsehsender Trouble TV mit dem Projekt auf Sendung gehen. Dabei können Programminhalte von den Nutzern selbst mitbestimmt werden, indem sie privates Bildmaterial an die Sendezentrale schicken. Diese wählt dann zwischen den eingegangenen Kurzfilmen die zeigenswertesten aus und erstellt danach eine vorerst einstündige Videoshow. Die zunächst nur im Internet gezeigten Clips können anschließend von den Zuschauern bewertet werden. Um Material einzusenden, müssen sich die Bewerber vorab online auf der Internetseite registrieren.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert