SES Americom: Hochleistungssatellit ins All gebracht

0
7
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Princeton – Der Americom-23 (AMC-23) Satellit von SES Americom startete heute um 8.28 Uhr Ortszeit erfolgreich vom Weltraumbahnhof Baikonur an Bord einer Proton/Breeze M Trägerrakete von International Launch Services ins All.

Nach 9 Stunden und 19 Minuten trennte sich der Satellit von der Breeze M-Trägerrakete und erreichte seine vorläufige geostationäre Umlaufbahn.

Edward Horowitz, President und CEO von SES Americom lobte sowohl das Alcatel Alenia Team, das diesen außergewöhnlichen Satelliten gebaut und ausgeliefert hat, als auch das ILS Team von Lockheed Martin und Krunichev, die stolz auf den 318. Start einer Proton Trägerrakete sein können. Horowitz hofft nun, den Satelliten in Dienst stellen zu können, so dass Connexion by Boeing und andere Kunden ihre transpazifischen Dienste ab dem ersten Quartal 2006 anbieten können.
 
Nutzlast und Leistung des hybriden C/Ku-Band Satelliten werden auf der Orbitalposition 170 Grad West getestet. AMC-23 wird darauf vorbereitet, seinen Betrieb Anfang des Jahres 2006auf der Orbitalposition 172 Grad Ost zu beginnen. Der zukunftsweisende hybride C/Ku-Band Hochleistungssatellit ist in der Lage, Signale von Kalifornien bis Bangladesh zu übermitteln und zu empfangen, von Alaska im hohen Norden der USA bis nach Australien und Neuseeland sowie alle Punkte dazwischen. Die Ku-Band Nutzlast des Satelliten, die zwanzig Hochleistungs-Transponder mit unterschiedlichenBandbreiten zwischen 27 und 36 MHz umfasst, wurde speziell angefertigt, um bei Luftfahrtrouten im Fernverkehrüber den Pazifik konstante Verbindungsqualität und die Anforderungen des SES-Kunden Connexion by Boeing sicherzustellen. Die 18 Transponder C-Band Nutzlast wird hingegen von Radio- und Fernsehanstalten, Kabelnetzbetreibern, Internetdiensteanbietern, Regierungsstellen, Bildungsinstituten sowie Betreibern von privaten Netzwerken genutzt, um Nordamerika und den pazifischen Raum mit Lösungen der kommenden Generation zu versorgen. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert