SES Astra baut Orbitalposition 23,5 Ost aus

1
25
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Betzdorf (Luxemburg) – SES Astra hat seinen Satelliten Astra 1E von der aktuellen Orbitalposition 19,2 Grad Ost auf 23,5 Grad Ost verschoben hat, um den Satelliten Astra 1D zu ersetzen. Astra 1D nähert sich dem Ende seiner vorgesehenen Lebensdauer.

„Die Verschiebung von Astra 1E ist ein bedeutender Schritt für SES Astra, um unsere DTH-Dienste auf 23,5 Grad Ost für Sender in ganz Europa weiter auszubauen“, sagte Alexander Oudendijk, Chief Commercial Officer des Satellitenbetreibers. „Dies bildet die Basis für weiteres Wachstum im Direktempfang sowie im Zweiwege-Breitband über Satellit.“

Auf der neuen Position wird Astra 1E neben Astra 3A stehen und seinen Dienst Ende Oktober aufnehmen. Die Verschiebung von Astra 1E wurde durch den erfolgreichen Start von Astra 1L ermöglicht, der seinen Dienst auf der Orbitalposition 19,2 Grad Ost im Juli aufgenommen hat.
 
Ein weiterer neuer Satellit, Astra 3B, soll Ende 2009 auf die Orbitalposition 23,5 Grad Ost gebracht werden. Damit werden den 37 Transpondern, die derzeitauf der Orbitalposition 23,5 Grad Ost auf Astra 3A und Astra 1E verfügbar sind, 19 zusätzliche Transponder hinzugefügt.

23,5 Grad Ost erhält damit zusätzliche Kapazitäten für das digitale Satellitenfernsehen. Dabei konzentriert sich Astra hier vor allem auf die Wachstumsmärkte der Beneluxstaaten, Zentral- und Osteuropas. Bereits heute sind mehr als 330 Fernseh- und Radiostationen auf 23,5 Grad Ost verfügbar, darunter die Satellitenplattformbetreiber Sky Link aus der Slowakei, CS Link aus Tschechien und Canal Digitaal aus den Niederlanden.
 
Des weiteren wird der Zweiwege-Internetdienst „Astra 2 Connect“ über Satellit von 23,5 Grad Ost übertragen und weiterentwickelt. Der Satellitenwechsel auf 23,5 Grad Ost wird auf die Dienste für Astra-Kunden keinerlei Auswirkungen haben, da die beiden Satelliten dieselben Frequenzen benutzen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: SES Astra baut Orbitalposition 23,5 Ost aus Gibt es irgendwelche internen Probleme mit der Rechtschreibung und der Grammatik?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum